image courtesy of NASA/JPL-Caltech

Willkommen

Die Hochschule Offenburg wird am 20. März 2015 von der Sonnenfinsternis berichten. Ab 10: 45 Uhr MEZ, werden wir die ersten Bilder der Sonnenfinsternis hochladen.

Natürlich berichten wir auch am 28. September 2015 von der totalen Mondfinsternis im Live-Stream, wie bereits in den vergangenen Jahren zuvor.






Am 15. Juni 2011 ab 21:15 Uhr berichtet die Hochschule Offenburg wieder LIVE über die Mondfinsternis.

Während der Sendung können Sie über Skype mit uns in Kontakt treten.
Unser Skype-Name lautet mofi2011

Oder schreiben Sie eine Mail an mofi@hs-offenburg.de

Auch die vergangene Mondfinsternis am 21. Dezember 2010 hat die Hochschule Offenburg bereits übertragen. Werfen Sie einen Blick auf das Making Of. Die aufgezeichnete Sendung können Sie hier in voller Länge (21 Teile) ansehen:







Unsere Moderatoren Kai Wissmann und Susanne Strub berichteten live aus unserem Sendestudio in Offenburg. Zusammen mit Gästen, Fachleuten und dem Astronomischen Verein der Ortenau haben sie das Phänomen Mondfinsternis erläutert, in spannenden Vorträgen aufbereitet und viele interessante Informationen vermittelt.

Zuschauer hatten die Möglichkeit ihre Fragen direkt an unsere Experten im Studio zu stellen. Unterstützt wurde die Sendung durch Hobby-Astronomen, die eigene Bilder und Videos der Finsternis zur Verfügung gestellt haben. So konnten wir die Mondfisternis von verschiedensten Orten der Erde beobachten.

Musikalisch untermalt wurde die Sendung durch das Pop-Talent Linda Tang. Mit ihrer warmen Stimme und sehr viel Gefühl sorgte sie mehr als einmal für Gänsehaut-Stimmung.
Für den gewissen “Zauber” sorgte der “Magic-Man”, der die Zuschauer mit seinem schwebenden Mond zum Staunen brachte.

Für die Hochschule Offenburg war es die erste Live-Sendung, die in High-Definition produziert und per HD-und SD-Stream im Internet verbreitet wurde. Im Rahmen einer Bachelorarbeit wurde die Produktion mehrere Monate geplant und dann mit einem 40-köpfigen Team realisiert. Mehrere Tausend Zuschauer aus allen Kontinenten der Erde zeigen den Erfolg von EclipseLive2010 und sind Ansporn für zukünftige Projekte.